Jossatal-Schule

Jossgrund

Unsere Projekte 2019

 

Ausflug zum Flughafen FFM und auf die Saalburg

Die Klassen 4a und 4b waren mit ihren Lehrerinnen Frau Dannappel und Frau Pfeifer am 9.4.2019 am Flughafen in Frankfurt und anschließend noch auf der Saalburg.

 

Projekttage an der Jossatal-Schule

An der Jossatal-Schule fanden vom 27.03.2019 – 29.03.2019 die jährlichen Projekttage statt.
Für die Kinder gab es 7 verschiedene Projekte die wir hier vorstellen möchten:

- Yoga und Bewegung (Frau Wenzel)

- Rund ums Papier (Frau Habicht)

- Der Regenwurm (Frau Pfeifer)

- Lavendel (Frau Dannappel / Frau Birkler)

- Golf am Golfplatz Bad Orb/Lettgenbrunn

- „Bei Maus zu Haus“ - Miniaturräume gestalten und einrichten (Frau Cyrus-Blume)

- Stationstheater (Athena Schreiber / Frau Albrecht)

Am letzten Tag wurden die Projektergebnisse in der vierten Stunde den Eltern präsentiert. Die Eltern konnten durch die Schule gehen und sich über die verschiedenen Projekte informieren. In der Turnhalle zeigte die Yuga-Gruppe verschiedene Übungen und in der Aula wurde um 11.00 Uhr der Krimi von Thaeterpädagogin Athena Schreiber und Frau Albrecht aufgeführt.

 

Projekttage: Yoga und Bewegung

In der Turnhalle der Jossatal-Schule fand das Projekt „Yoga und Bewegung“ bei Frau Wenzel statt. Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen konnten ausgerüstet mit Isomatte und bequemer Kleidung an Hand von Geschichten und Bildern Yogaübungen erlernen. Außerdem wurden Achtsamkeits-und Atemübungen durchgeführt, um den eigenen Körper besser erspüren zu können.

 

Projekttage: Rund ums Papier

Im Klassenraum der 1b fand das Projekt „Rund ums Papier“ bei Frau Habicht statt. Hier konnten die Kinder handlungsorientiert entdecken, wie Papier hergestellt wird. Mit Hilfe großer Plastikwannen und Schöpfrahmen erstellten die Schülerinnen und Schüler aus altem Papier neue und individuell gestaltete Papiere. Außerdem konnten sie sich auch kreativ mit Papier auseinandersetzen, indem sie Fische aus Pappmaché anfertigten oder Kugelbahnen aus Papier bauten.

 

Projekttage: Der Regenwurm

Im Klassenraum der 4a fand das Projekt „Der Regenwurm – Mehr als nur ein Wurm in der Erde“ statt. Die Kinder bauten zunächst eigene Regenwurm-Beobachtungsgläser mit verschiedenen Erdschichten. Anschließend wurden die Bewohner im Schulgarten gesammelt und zogen in die neuen Behausungen ein. Auch eine große Wurmkiste wurde gebaut und bunt bemalt. Nun konnten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lupen die Aktivitäten ihrer neuen Haustiere beobachten und ihr Wissen über den Regenwurm handlungsorientiert erweitern.

 

Projekttage: Lavendel

Kennt ihr das auch, dass ihr einfach nicht einschlafen könnt?

Die Lösung dieses Problems fand man während der Projekttage im Klassenraum der 4b. Dort fand das Projekt „Lavendel“ unter der Leitung von Frau Dannappel und Frau Birkler statt. Die Kinder erfuhren einiges über die Wirkung von Lavendel im Alltag. Die Schülerinnen und Schüler nähten Lavendelsäckchen, füllten diese mit echten getrockneten Lavendelblüten und verzierten sie nach ihrem eigenen Geschmack. Außerdem wurden noch Lavendel- Badebomben hergestellt.

 

Projekttage: Schnupperkurs "Golf"

Auf dem Golfplatz in Lettgenbrunn/Villbach fand unter der Leitung von Frau Grauel der „Schnupperkurs „Golf“ statt. Dort konnten die Dritt-und Viertklässler ihre ersten Abschläge auf der Driving Ranch üben und lernten das „Pitchen“ und Putten“ mit verschiedenen Golfschlägern. Vereinsmitglieder des Golfclubs betreuten ehrenamtlich die Projektgruppe und gaben engagiert ihr Wissen an die Kinder weiter. Abschließend erhielt jeder Projektteilnehmer eine Urkunde, ein kleines Geschenk und einen Gutschein für einen Schnuppertag am Golfplatz in Lettgenbrunn.

 

Projekttage: "Bei Maus zu Haus" -Miniaturraume gestalten und einrichten

Im Werkraum gestalteten einige Dritt-und Viertklässler unter der Leitung von Frau Cyrus-Blume Miniaturräume zu dem Bilderbuch „Bei Maus zu Haus“ von Norbert Landa. Dort wird beschrieben, wie es sich die Familie Maus gemütlich macht. Aus gesammelten Alltagsgegenständen bastelten die Schülerinnen und Schüler eigene Zimmer. Entstanden sind gemütlich und stilvoll eingerichtete Miniaturräume.

 

Projekttage: Stationstheater

In der Aula der Jossatal-Schule wurde Theater gespielt. Theaterpädagogin Athena Schreiber und Ivana Albrecht probten mit den Erst-und Zweitklässlern für einen Krimi. Ausgerüstet mit Kappen und Lupen krochen die kleinen Detektive durch die Aula und suchten eifrig den Täter, der die Müsliriegel von Hausmeister Müller gestohlen hatte.

 

Ausflug zum Stadttheater Fulda

Im Stadttheater Fulda am 4.2.2019 schaute sich die gesamte Josstal-Schule das Theaterstück "Das Dschungelbuch" an.

 

"Leben in Eis und Schnee"

Die Klassen 4a und 4b der Jossatal-Schule führten unter der Leitung ihrer Klassenlehrerinnen Frau Dannappel und Frau Pfeifer ein fächerübergreifendes Projekt zum Thema „Leben in Eis und Schnee“ in den Fächern Sachunterricht und Kunst durch.

Im Sachunterricht erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler in einer Werkstattarbeit das Leben der Inuit und erfuhren einiges über die arktische und antarktische Tierwelt. Eine der wichtigsten Erkenntnisse hierbei war, dass Pinguine und Eisbären sich niemals über den Weg laufen können. Im Kunstunterricht wurden hierzu passend die entsprechenden Tiere mit Kreide gezeichnet. Iglus entstanden aus Marshmallows, die Inuits bekamen eine Kapuze aus Pralinenförmchen und die Eisschollen wurden aus Styropor gebrochen. In den typischen Eisfarben entstanden mit Wasserfarben die Eisberge. Die aus Scherenschnitten geschnittenen Schneeflocken vollendeten das Wandbild.